Yoga

 

Hatha-Yoga

nach dem Prinzip Vinyasa Krama

 

Hatha-Yoga beruht auf einem ganzheitlichen Konzept. Ziel ist es, Körper, Geist und Seele anzusprechen und ins Gleichgewicht zu bringen.

 

Die Körper-Übungen dienen dazu, den Körper intensiver zu erfahren, beweglich und leistungsfähig zu halten, ihn zu kräftigen und zu entspannen. Durch die achtsame und ruhige Übungsweise wird man angeleitet, Stress abzubauen.

 

Vinyasa Krama bedeutet schrittweiser Aufbau. Damit ist eine methodische, sinnvolle Anordnung der Asanas gemeint, welche schrittweise zum gesetzten Ziel hinführen.

 

Jede Asana kann man sich als Stufe einer Treppe vorstellen. Wenn man oben angekommen ist, dann hat man sein Ziel erreicht. Ziel könnte z.B. die Standwaage sein oder einen Sonnengruß zu üben.

 

Dabei ist die Reihenfolge:

1. Mobilisation

2. Vorbereitung / Vordehnung

3. Aktivierung / Anspannung

4. Dehnung / Ausgleich

5. Entspannung

 

Vinyasa Krama orientiert sich am Teilnehmer und soll ihn dort abholen, wo er steht. Bei Bedarf werden daher die Körperhaltungen an die Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasst.

 

Kursleitung:     Annette Meyer

Trainingszeit:   Mittwoch von 8.15-9.30 Uhr

Trainingsort:    Gymnastikraum des Vereinsheims TuS BEwegt, Aßbruchweg 18

 

Nichtvereinsmitglieder können an diesem und anderen Kursen mit einer Zehnerkarte,

die für 80,- € in der Geschäftsstelle erhältlich ist, teilnehmen.

(Schüler / Jugendliche bis 18 J. für 50,- €)

 

Weitere Informationen und Anmeldung in der Geschäftsstelle des TuS Bad Essen

 Tel.: 05472-4782 oder per E-Mail an:

 

Öffnungszeiten

Montag: 16.00-17.00 Uhr

Donnerstag: 14.30-15.30 Uhr

zusätzliche Terminvereinbarung telefonisch möglich